Privatärztliche Praxis
  Dr. Glück
Innere Medizin Diabetologie DDG u. LÄK  Präventionsmedizin






Folgende Schwerpunkte bieten wir Ihnen in unserer Praxis an:

Diabetologie        I        Präventionsmedizin        I        Kardiologie und Angiologie
 

    Diabetologie
  
Seit über 30 Jahren beschäftigen wir uns mit dem Diabetes mellitus, der Blut- zuckererkrankung. Wir betreuen Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 sowie Gestationsdiabetes. 1998 wurde unsere damalige Praxis als erste diabetologische Schwerpunktpraxis im Oberallgäu für die Behandlung von Diabetes mellitus von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns KVB anerkannt, für die besondere Qualifizierungs-Voraussetzungen für Ärzte und Beratungspersonal sowie die apparative Ausstattung gelten.
Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung. Wir helfen Ihnen, ihren Blutzucker optimal einzustellen, damit Sie ein sorgenfreies Leben führen können.
Welche Maßnahmen Sie
im Alltag selbst  ergreifen können, um gesund und fit zu bleiben, trotz Diabetes, erfahren Sie in unseren speziell auf die jeweiligen Diabetestypen abgestimmten Schulungen.

Folgende Schulungen bieten wir an:
  • Diabetes mellitus Typ 2 ohne Insulin 
  • Diabetes mellitus Typ 2 mit Insulin
  • Diabetes mellitus Typ1 oder Typ 2 mit intensivierter Insulintherapie
  • Diabetes mellitus Typ 1 im Kindes- und Jugendalter
  • Bluthochdruck
  • Marcumartherapie Selbstkontrolle (CoaguChek-Schulung)


Präventionsmedizin

Unter Krankheitsprävention versteht man die Vorbeugung von Erkrankungen durch Erkennen und Bekämpfen von verursachenden Faktoren dieser Erkrankungen.
Speziell bei der Krankheit Diabetes Typ 2 sind die Entstehungsursachen seit Jahren klar erkannt.
Es sind dies:
  • Bewegungsmangel
  • falsche und hochkalorische Ernährung
  • ungesunder Stress
  • ein allgemein ungesunder Lebensstil
8 Millionen Menschen mit Diabetes gibt es in Deutschland, eine etwa gleich hohe Zahl ist noch nicht diagnostiziert. Jeder 2. im Jahr 2000 Geborene wird einen Diabetes im Laufe seines Lebens entwickeln.
Meine Diabetesberaterin Frau Brigitte Graßl und ich, Dr. Walter Glück, haben 2012 eine Weiterbildung zum Präventionsmanager in Dresden erfolgreich absolviert. Diese, von der Technischen Universität Dresden evaluierte Weiterbildung (Leitung Prof. Peter Schwarz) basiert auf einem europaweit einheitlichen Curriculum, das in Sachsen, im Rahmen eines durch den Europäischen Sozialfonds geförderten Pilotprojekts, weiterentwickelt wurde.
Der Titel meiner Abschlußarbeit dieser Weiterbildung lautete Die Prävention von Typ 2 Diabetes bei Risikopatienten im Heilbad und Schrothkurort Oberstaufen.
Jeder, der wissen will, ob er ein Risiko für Typ 2Diabetes hat, kann sich den sogenannten FINDRISK Fragebogen aus dem Internet herunterladen und beantworten. www.diabetesstiftung.de
Natürlich können sie diesen Fragebogen auch in unserer Praxis abholen und ihn uns zur Auswertung geben.
Zum Thema Prävention und Diabetes bieten wir regelmäßig Vorträge an.
Für aktuelle Termine sehen sie bitte unter Neuigkeiten nach oder klicken sie hier.


Kardiologie und Angiologie

Streßechocardiografie:
bei der Streßechocardiografie handelt es sich um eine Ultraschalluntersuchung des Herzens, welche unter normierter Belastung auf einem speziellen Fahrradergometer durchgeführt wird. Die häufigste Indikation für diese Untersuchung ist der Verdacht auf Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße. Diese Untersuchung ist wesentlich aussagekräftiger als das Belastungs EKG.

Farbduplex-Sonografie der hirnzuführenden Gefäße (Carotisdoppler):
Mit der Farbduplex-Sonografie lassen sich verkalkende Veränderungen (Arteriosklerose) der Hirngefäße und das Schlaganfallrisiko nachweisen.


 



Praxis Dr. Glück
Lindauer Str. 24
87534 Oberstaufen
Tel.  +49(0)8386 991 02 55
Fax  +49(0)8386 991 02 52

dr.walter.glueck@t-online.de






Sprechzeiten:
Di  9:00 -12:00 u. 17:00 -19:00
Mi  9:00 -12:00
Do  9:00 -12:00 u. 17:00 -19:00
und nach Vereinbarung